25.Spieltag, A2: Schlüsselpartie gegen Mühlhausen

Sonntag, 29.April, 15 Uhr: 1.FC Calmbach – TSV Mühlhausen

Bereits der Arbeitssieg aus der Vorwoche gegen den Träger der roten Laterne aus Gräfenhausen war ein enorm wichtiger, und auch die Folgepartie des 25.Spieltages hat es in sich. Mit dem an der Würm beheimateten TSV Mühlhausen ist der Drittletzte der Tabelle – gleichbedeutend mit dem letztmöglichen, potentiellen Absteigerrang- zu Gast im Enztal. Zwar hat der TSV „nur“ 20 Zähler auf dem Konto, die Distanz zum FCC ist mit acht Punkten aber überschaubar, zumal diese nach dem Duell auf fünf schrumpfen könnte. Genau dieses Szenario muss verhindert werden, demnach ist das Erreichen des Minimalziels eines Unentschiedens zwingend notwendig. Gehen Maisenbacher, Buhl, Knaus und Co. mit derselben Einstellung wie gegen Gräfenhausen oder Tiefenbronn in die wichtige Partie stehen die Chancen gut, mit einem Engagement wie zuletzt in Engelbrand droht ein erneutes Abrutschen in den Abstiegskampf. Doch die Bedeutung dieses Endspiels um den Klassenerhalt, inklusive des damit verbundenen endgültigen Rettungspotentials, sollte eine entsprechende Herangehensweise zur Folge haben.

25.Spieltag, B2: "Schau'n mer mal..."

Sonntag, 29.April, 13 Uhr: 1.FC Calmbach II – SpVgg Coschwa II

Für die zweite Mannschaft des FCC geht es in den verbleibenden Spieltagen eigentlich nur noch um eine Sache, nämlich endlich den ersten Punkt einzufahren um Historisches zu verhindern. Nach zuletzt knappen Niederlagen, bei welchen man sich größtenteils selbst besiegt hatte, bietet sich gegen den Viertletzten der B2 nochmals die realistische Chance endlich zu punkten. Eine zumindest leichte Entspannung der Personalsituation gepaart mit einer etwas höheren Effizienz in den Angriffsversuchen würden vermutlich schon ausreichen, um endlich einen Punktgewinn bejubeln zu dürfen.

24.Spieltag, A2: Janesch-Doppelpack sichert den wichtigen Sieg!

1.FC Calmbach – TV Gräfenhausen 2:0

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen sicherte sich die erste Mannschaft des FCC gegen das abgeschlagene Schlusslicht der A2 einen enorm wichtigen Dreier. Die Enztal-Kicker zeigten von Beginn an die richtige Einstellung und machten früh klar, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. In der Anfangsviertelstunde gelangen dem FCC noch wenige flüssige Kombinationen, dies änderte sich allerdings in der 19.Spielminute, als in Folge einer schönen Ballstafette über Sven Maisenbacher  und Julian Wohlfarth der passend gestartete Alexander Janesch freigespielt wurde und vor dem Keeper der Gäste auftauchte, diesen elegant umkurvte und zur umjubelten Führung einschoss. Nur fünf Minuten später folgte der nächste gut herausgespielte Angriff, initiiert von Martin Buhl und erneut kaltschnäuzig vollendet vom nun doppelten Torschützen Janesch. In der Folgezeit verflachte die Partie zusehends, der FCC musste nicht – die Gäste konnten nicht. Nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit blieb die Begegnung auf schwachem Niveau, bestückt mit zahlreichen Fouls, technischen Unsauberkeiten und vielen Fehlpässen. Die wenigen gelungenen Aktionen kamen größtenteils von der Heimelf, im Abschluss fehlten jedoch Kraft und Präzision, sodass ein Pfostenkracher von Patrick Homolka das einzige Highlight im zweiten Durchgang blieb. Glücklicherweise stand die Defensive dank des Abwehrdirigenten Sven Maisenbacher, der seine jungen Mitspieler Dominic Neher, Maximilian Kurasov und Co. mit Wort und Tat stets unterstützte, recht stabil, wodurch der Heimsieg nicht in Gefahr zu kommen drohte. Als der Unparteiische zum finalen Pfiff ansetzte waren sämtliche Anwesenden erleichtert, die Gäste, weil die Hitzeschlacht ein Ende hatte, die Gastgeber, weil der Sieg in trockenen Tüchern war.

24.Spieltag, B2: Leichtfertig verpasster Punktgewinn!

1.FC Calmbach II- SpVgg Dillweißenstein 1:3

Die Jagd nach dem ersten Punktgewinn der Saison begann denkbar ungünstig, denn bereits nach vier gespielten Minuten zappelte das Leder durch ein Eigentor im FCC-Netz. Doch die Heimelf zeigte Moral, kämpfte sich zurück und egalisierte nur zehn Minuten später durch den Treffer von Dilan Abubakr die Begegnung. Obgleich die Gastgeber nur einen Einwechselspieler zur Verfügung hatten und auf dem Platz eine Mischung aus einigen AH-Akteuren und blutjungen Kickern zu finden war, konnte das Team absolut mithalten. In der Phase zwischen dem Anpfiff des zweiten Durchgangs und dem Kassieren des Gegentors in der 68.Minute hatte die Reserve mehrfach die große Chance in Führung zu gehen, doch der Ball fand den Weg ins gegnerische Tor nicht. Dem niederschmetternden 1:2 folgte nur zwölf Minuten später das nächste Gegentor, bei dem sonntäglichen Sommerwetter war dieses natürlich die Entscheidung. An diesem Tag hatte sich die Zweite des FCC selbst geschlagen, es wäre deutlich mehr drin gewesen.    

23.Spieltag, A2: FCC auswärts weiter chancenlos

1.FC Engelsbrand – 1.FC Calmbach 5:0

Beim Auswärtsauftritt in Engelsbrand setzte es erneut eine herbe Schlappe, denn ein personell äußerst knapp besetzter FCC konnte dem Aufstiegskandidaten zu wenig entgegensetzen und kam letztlich verdientermaßen unter die Räder. Bereits zur Halbzeit lag die mit zahlreichen blutjungen Kickern gespickte Zündel-Elf mit drei Toren im Hintertreffen, der Endstand war nach einer Stunde erreicht, ein Platzverweis für die Gastgeber in der 75.Spielminute verhinderte ein noch größeres Debakel. Blickt man auf die vergangenen Wochen zurück, so muss einem selbst um den Klassenerhalt in der A2 Angst und Bange werden, denn der einzige FCC-Erfolg, der Sieg gegen Tiefenbronn, erscheint bei der Menge an Niederlagen als große Ausnahme. Die Konkurrenten um den Klassenerhalt rücken stattdessen immer näher, lediglich der direkte Abstieg ist wohl fest von TV Gräfenhausen gebucht. Bezeichnend für die bereits angesprochene dünne Personaldecke ist die Meldung, dass der FCC II die Partie gegen die Reserveelf der Heimmannschaft nicht antreten konnte.

Jahreshauptversammlung

Fliesenfachbetrieb Reimer und FinanzService Pacella als Sponsoren der neuen Präsentationsanzüge

Nicht nur sportlich befindet sich der FCC im Aufwärtstrend, auch optisch machen die aktiven Fußballer aus Calmbach einen großen Schritt nach vorne. Ermöglicht wurde die Anschaffung der neuen Präsentationanzüge durch die freundliche Unterstützung des langjährigen Partners und Förderers, den Fliesenfachbetrieb Reimer mit Geschäftsführer Edgar Reimer (stehend, links) sowie durch Camillo Pacella (stehend, rechts), seinerseits Geschäftsführer des Unternehmens FinanzService Pacella.  

Herzlichen Dank!   

 

Termine der Aktivität:

Spielpläne Saison 2017/18:

Spielplan des FCC I (im pdf-Format)

Spielplan des FCC II (im pdf-Format) 

 

Kreisklasse A2:

Sonntag, 29.04., 15 Uhr:
1.FC Calmbach -
TSV Mühlhausen

Samstag, 05.05., 17 Uhr:
VfL Höfen -
1.FC Calmbach

Donnerstag, 10.05., 15 Uhr:
1.FC Calmbach -
Spfr. Feldrennach

 

Kreisklasse B2:

Sonntag, 29.04., 13 Uhr:
1.FC Calmbach II -
SpVgg Coschwa II

Sonntag, 06.05., 15 Uhr:
VfB Pfinzweiler -
1.FC Calmbach II

Donnerstag, 10.05., 13 Uhr:
1.FC Calmbach II -
TSV Schömberg


Aktuelle Ergebnisse:

Kreisklasse A2:

Tabelle und aktueller Spieltag (link zu fussball.de)

1.FC Calmbach -
TV Gräfenhausen 2:0
(1:0, 2:0 A.Janesch)

1.FC Engelsbrand -
1.FC Calmbach 5:0

1.FC Calmbach -
1.FC Schellbronn 0:1

 

Kreisklasse B2:

Tabelle und aktueller Spieltag (link zu fussball.de)

1.FC Calmbach II -
SpVgg Dillweißenstein 1:3
(1:1 D.Abubakr)

1.FC Engelsbrand II -
1.FC Calmbach II (FCC II tritt nicht an)

1.FC Calmbach II -
SV Huchenfeld II 0:2

<< April 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

17/18: Torjäger FCC I

Spieler Tore
Ahmad Tibah    9
Alexander Janesch    8
Johannes Krist    3
Niklas Knaus    2
Julian Wohlfarth    2
Ricardo Miccoli
   2
Tim Adler    1
Robert Rathke 
   1  
Eugen Schmid
   1
Raphael Hering    1
Aravinthan Bhavanisankar    1

17/18 Torjäger FCC II

Spieler Tore
Hamid Ghahyazi    5
Stephan Anderle    2
Samuel Mehari    2
Dilan Abubakr    1
Aravinthan Bhavanisankar    1
Alexander Janesch    1
Fabio Forenzo    1
Christian Stritt    1