Bitte aktiviere JavaScript!

30.Spieltag, A2: Ein Sieg zum Rundenabschluss.

1.FC Calmbach – SV Neuhausen 1:0

Der erste Hitzetag des Jahres machte den letzten Spieltag der Saison 2018/2019 zu einer zähen Angelegenheit. Den nur sehr wenigen Zuschauern bot sich ein Sommerkick, bei welchem die Spieler auf dem schattenfreien Spielfeld in erster Linie mit den hohen Temperaturen zu kämpfen hatten. Für die FCC-Führung sowie das fußballerische Highlight sorgten nach 12 Minuten die Calmbacher Shpetim Devaja und Serkan Ihtyar, wobei der erstgenannte als Passgeber in Erscheinung trat und Torjäger Ihtyar als der technisch starke Vollstrecker glänzte. Die Tatsache, dass es im Saisonfinale bei beiden Teams um nichts mehr ging, hielt die Gäste-Anstrengungen hinsichtlich des Ausgleichstreffers in Grenzen, lediglich ein Lattentreffer im ersten Durchgang ließ die Gastgeber aufschrecken. Ansonsten gelang es dem SVN nicht, aus dem Übergewicht im Mittelfeld und den vielen Standardsituationen Kapital zu schlagen. Die Heimelf selbst hatte nach dem Führungstreffer noch die ein oder andere Möglichkeit zur Vorentscheidung, doch mit den falschen Aktionen im entscheidenden Moment verhinderten die FCC-Kicker selbst das zweite Tor. Auf diese Weise plätscherte die Partie vor sich hin und fand mit den Calmbachern einen Sieger, der sich dadurch in der Abschlusstabelle noch auf den einstelligen neunten Tabellenplatz verbessern konnte. Zudem wurde durch den Abschlusserfolg noch die 40-Punkte-Marke geknackt, ein Resultat, mit welchem man nach der Schwächephase im Frühjahr durchaus leben kann. Die Glückwünsche zum souveränen Meistertitel gehen in diesem Jahr nach Hamberg, für die Aufstiegsrelegation hat sich die SG Unterreichenbach/Schwarzenberg qualifiziert, sie trifft am kommenden Sonntag um 16 Uhr in Birkenfeld auf den SV Göbrichen.

30.Spieltag, C2: Chancenlos gegen die Torfabrik der Liga!

1.FC Calmbach II – SV Neuhausen II 1:5

Die große Überraschung blieb auch am finalen Spieltag aus, selbst ein minimales Wanken der favorisierten Gäste fand nicht statt, denn bereits nach vier Minuten zappelte das Leder erstmals im Calmbacher Tornetz. Nachdem in der 11.Spielminute der nächste Gegentreffer folgte, war früh klar, dass bei diesen Temperaturen, gepaart mit der Stärke des Kontrahenten sowie der fehlenden eigenen Fitness die Chancen zur Aufholjagd sehr gering waren. Immerhin konnte Aravinthan Bhavanisankar dem dritten Tor des SVN noch vor der Pause den Calmbacher Ehrentreffer entgegensetzen. Im zweiten Durchgang machte Gäste-Oldie Talmon mit seinen Saisontoren 24 und 25 den Sack endgültig zu. Der clevere Fußball-Opa hat mit seinen 52 Jahren damit fast so viele Tore wie der gesamte FCC II erzielt! Dennoch ist abschließend ein großes Lob an die Calmbacher Kicker der Reserve auszusprechen, denn obwohl auch im letzten Spiel der Erfolg ausblieb, lieferten sie einen engagierten und kameradschaftlichen Auftritt ab – ein Aspekt, der speziell in den untersten Fußballklassen nicht zu unterschätzen ist!   

29.Spieltag, A2: FCC lässt Punkte in Engelsbrand liegen

1.FC Engelsbrand – 1.FC Calmbach 4:1

Das deutliche Resultat des letzten Calmbacher Auswärtsspiels der Saison verführt zum vorschnellen Schluss, dass der FCC die Runde unmotiviert ausklingen lässt. Doch dies spiegelt den Spielverlauf und das Auftreten der Enztäler stark verzerrt wider, denn die Mannschaft von Trainergespann Buhl/Tosun präsentierte sich spielfreudig und kreierte schon vor dem Führungstreffer der Heimelf in der 21.Minute zahlreiche Torchancen. Der große Unterschied zwischen beiden Teams war an diesem Sonntag die Vollstrecker-Qualität, denn diese fehlte den Gästen nahezu komplett. Der FCE wusste dagegen die Calmbacher Angebote zu Tormöglichkeiten kontinuierlich zu nutzen und setzte sich dementsprechend bis zur Halbzeit mit 2:0 ab und erhöhte den Vorsprung bis zur 72.Spielminute noch um zwei weitere Treffer. Dem derzeit gut aufspielenden Ahmad Tibah gelang zehn Minuten vor dem Ende der Partie immerhin noch der Ehrentreffer. In der Summe agierten zu viele Gästeakteure nicht gerade glücklich, mit etwas mehr Fortune wäre zumindest ein Unentschieden erreichbar gewesen.

FCC-Aktuell

 

Termine der Aktivität:

Spielpläne Saison 2018/19:

Spielplan des FCC I (im pdf-Format)

Spielplan des FCC II (im pdf-Format) 

 

Kreisklasse A2:

Sommerpause


Kreisklasse C2:

Sommerpause

Aktuelle Ergebnisse:

Kreisklasse A2:

Tabelle und aktueller Spieltag (link zu fussball.de)

1.FC Calmbach -
SV Neuhausen 1:0
(1:0 S.Ihtyar)

1.FC Engelsbrand -
1.FC Calmbach 4:1
(4:1 A.Tibah)

1.FC Calmbach -
TSV Mühlhausen 4:5
(1:3, 2:5, 4:5 A.Tibah, 3:5 S.Mehadi)

 

Kreisklasse C2:

Tabelle und aktueller Spieltag (link zu fussball.de)

1.FC Calmbach II -
SV Neuhausen II 1:5
(A. Bhavanisankar)

1.FC Calmbach II -
TSV Mühlhausen II 1:2
(1:0 B.Gutekunst)

1.FC Calmbach II -
1.FC Schellbronn II 1:3
(1:1 O.Burghardt) 

<< Juni 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

18/19: Torjäger FCC I

Spieler Tore
Tibah, Ahmad
  15
Ihtyar, Serkan
  15
Schon, Simon
   3
Homolka, Patrick    3
Adler, Tim
   3
Maisenbacher, Sven    3
Janesch, Alexander
   2
Devaja, Shpetim
   2
Rubey, Paul
   2
Metzler, Daniel    1
Vester, Luca
   1
Mehari, Samuel    1
Ritter, Niko    1

18/19 Torjäger FCC II

Spieler Tore
Knaus, Niklas   13
Janesch, Alexander    5 
Aksu, Sercan    5
Haag, Yannick    4
Boskovic, Sascha    3
Burghardt, Oliver    3
Gutekunst, Björn    2
Bhavanisankar,
Aravinthan

   2
Henning, Felix
   1
Kustusch, Sebastian    1
Burghardt, Holger    1
Neher, Dominic    1
Sturm, Johannes    1
Schmidt, Eugen    1